Kevin Jansson Piano

Biographie

Kevin Jansson nimmt seit seinem 6. Lebensjahr Klavierunterricht bei Mary Beattie an der CIT Cork School of Music in Cork, Irland. Er hat viele Stipendien und Preise gewonnen an der Musikschule, einschliesslich der Junior Concerto and Senior Recital Competitions. Im Juni 2013 gab er mit zwölf Jahren seinen ersten Soloklaviervortrag, und im Dezember desselben Jahres wurde er ausgewählt, in dem Finlay Programme for Gifted Pianists zu partizipieren, einem von der Dublin International Piano Competition durchgeführten Mentoringprogramm.

Er hat viele Preise bei Musikfestivals gewonnen, in seiner Geburtsstadt Cork und auch in Dublin, wo Irlands grösstes nationales klassisches Musikfestival, Feis Ceoil, im März jeden Jahres stattfindet. 2015 hat er in drei verschiedenen Klavierwettbewerben den 1. Preis in seiner Altersgruppe gewonnen.

Im May 2014 wurde Kevin eingeladen, als Teil des Cork Choral Festival Programmes, Mozarts Klavierkonzert in d moll K466 mit dem CSM Kammerorchester vorzutragen. Er spielte sowohl auf dem West Cork Chamber Music Festival, wo er ausgewählt wurde mit dem österreichischen Komponisten Thomas Larcher zu kollaborieren und dessen Musik vorzutragen, als auch auf der Eröffnung des New Ross Piano Festival. Seine Vorstellungen in 2015 schlossen, unter anderem, Auftritte während der Music for Wexford Summer Lunchtime Series, des Music in Calary Festivals in Co. Wicklow und des Feis Ceoil Gala Concert in der National Concert Hall in Dublin ein. Im September 2015 wurde er als Gast bei der Allianz Business to Arts Awards Veranstaltung im Bord Gais Energy Theatre in Dublin aufgetreten.

Im November 2014 war Kevin einer der 12 Pianisten, die weltweit zur einwöchigen Teilnahme an dem Junior Music Camp der Allianz Lang Lang International Music Foundation in Barcelona ausgewählt wurden, dessen Höhepunkt ein öffentlicher Konzertmeisterkurs mit Lang Lang war. Er hatte auch Meisterkurse mit Ewa Poblocka, Olga Solovieva, Alexei Grynyuk, Andreas Weber, Joseph Moog, Pavel Nersessian und John O’Conor, und hatte dreimal die Gelegenheit, an Meisterkursen an der Sommerakademie am Mozarteum in Salzburg teilzunehmen.

Kevin ist auch ein vorzüglicher Violinist und Kammermusiker. Derzeit ist er der Halter des National Concert Hall Young Musician’s Award for Strings und ist als Soloist mit dem RTE National Concert Orchestra aufgetreten. 2012 wurde er als das jüngste Mitglied aller Zeiten in das National Youth Orchestra of Ireland aufgenommen. Er war auch ein All-Ireland Winner in traditioneller irischer Musik beim Fleadh Cheoil in 2014.