Orchestre du XVIIIème siècle

Biographie

Das bald vierzigjährige Orchester des 18. Jahrhunderts, 1981 von Frans Brüggen, Lucy van Dael und ihren Freunden gegründet, setzt sich aus 55 Musikern aus 23 Ländern zusammen.

Mindestens sechs Mal pro Jahr geht das Orchester auf Tournee. Die Musiker, alle Spezialisten der Musik des 18. und des frühen 19. Jahrhunderts, spielen auf historischen Instrumenten oder Kopien derselben.

Das breite Repertoire des Klangkörpers umfasst namentlich Werke von Purcell, Bach, Rameau, Haydn, Mozart, Beethoven, Schubert, Mendelssohn und Chopin und wurde von namhaften Labels wie Philips Classics und Le Grand Tour / Glossa aufgenommen.

Im August starb Frans Brüggen, und mit seinem Tod endete auch die Zusammenarbeit zwischen dem Orchester und seinem Gründer. Das Ensemble wird sich jedoch auch in den kommenden Jahren von Brüggens Inspiration leiten lassen. So wird es weiterhin mehrere Konzertprogramme zur Aufführung bringen, die von Gastdirigenten geleitet werden.

Télécharger la biographie