Itamar Golan Klavier

Biographie

Der im litauischen Vilnius geborene Itamr Golan wanderte sehr früh nach Israel aus, wo er unter der Leitung von Lara Vodovoz und Emmanuel Krasovsky mit dem Klavierunterricht begann. Als siebenjähriger gab der junge Musiker seine ersten Solokonzerte. Von 1985 bis 1989 bildete er sich (mit Leonard Shure, Patricia Zander und Chaim Taub) am New England Konservatorium in Boston weiter und kam mehrfach in den Genuss eines Stipendiums der amerikanisch-israekischen Kulturstiftung.

Itamar Golan, der beschlossen hat, sich fast ausschlisslich der Kammermusik zu widmen, trat bereits mit so erstrangigen Künstler wie Barbara Hendricks, Maxim Vengerov, Tabea Zimmermann und Ida Haendel auf. Derzeit spielt er zusamen mit Shlomo Mintz, Kyung Wha Chung, Sharon Kam, Mischa Maisky und Julian Rachlin. Zusammen mit dem Violinisten Shlomo Mintez und dem Cellisten Matt Haimovich ist er regelmässig in der ganzen Welt unterwegs. Während er mit der gleichen Regelmässigkeit an die grössten Festivals (darunter Ravinia, Chicago, Tanglewood, Salzbourg, Edimbourg, Besançon, Ludwigsburg, Verbier und Lucerne) eingeladen wird, hat er als Solist bereits Konzerte mit den Philharmonien von Israel und Berlin unter der Leitung von Zubin Mehta gegeben.

Der Künstler hat mehrere wichtige Aufnahmen für die gr¨ssten Labels gemacht, so für Deutsche Grammophon, Teldec, EMI und Sony Classical.

Als ehemaliger Lehrerand der Manhattan School of Music (1991-1994) ist Itamar Golan seit 1994 am Pariser Konservatorium tätig. In der Zeit, die ihm nebst dem Kammermusikunterricht, den Tourneen und Konzerten bleibt, widmet er sich anderen künstlerischen Aktivitäten wie beispielweise der Poesie.

Télécharger la biographie